www.seisac.com Rotating Header Image

Was ist das für eine komische Kugel?

Diese Frage stellte sich mir als ich letztens den Geschirrspüler ausräumte.

Lag da doch mitten zwischen den Kaffeetassen eine Kugel, die ich unserem Inventar nicht zuordnen konnte. Was ist das für ein Ding und wozu ist es gut? Ich erfuhr es von meiner Frau, die die Kugel aus dem Küchenschrank nahm und mich ebenso fragte was dieses Ding zwischen Ihren Tupperdosen zu suchen hätte. „Nun, ich dachte es ist sauber und könne weggeräumt werden.“ sagte ich schmunzelnd. „Aber nein, mein Schatz…“ sagte sie „…dieses Ding bleibt im Geschirrspüler“ und ich erfuhr, dass es eine magnetische Wasserenthärtungskugel sei, die unseren Geschirrspüler vor aggressiven Kalkbefall schützen soll.

Mein breites Grinsen, was ich mir nicht verkneifen konnte, hatte einen handfesten Disput zur Folge. „Was weist Du denn schon?“ und „Wenn es nicht funktionieren würde, würde man es doch nicht verkaufen und außerdem bist Du kein Physiker, der sicher wissen würde wie das funktioniert.“

Ich gebe zu, dass ich generell sehr skeptisch bin, manchmal auch zu schnell ein hartes Urteil fälle und auch nicht allwissend bin. Aber diese Magnetkugel roch schon derb nach Hokuspokus, so dass ich beschloss, das Thema nicht einfach so ad Acta zu legen. Ich nutzte die gespannte Ruhe nach unserer Auseinandersetzung um mal ein wenig im Internet zu stöbern und war verblüfft über die Resonanz.

Ich blätterte mehr als ein Dutzend Google-Seiten durch, um zu erfahren, dass diese Kugel ein wahrer Verkaufsschlager sei. All das, was meine Frau sagte, schien wahr zu sein. Jedoch fehlte immer noch ein Beitrag der mir wirklich die Funktion erklären konnte. Viele Suchworte und auch Kombinationen brachten nicht den gewünschten Erfolg. Erst als ich, von meinem Gefühl getrieben, heimlich die Worte Magnetkugel und Humbug verwand, wurde ich fündig. Da waren sie, die wissenschaftlich fundierten Tests. Kurz und knapp formuliert, aber auf den Punkt gebracht, liest man hier, dass aus physikalischer Sicht die Wasserenthärtung mittels Dauermagneten nicht funktioniert und lediglich Haushaltsfirlefanz ohne Nutzen ist.

Fein dachte ich, wollte schon auf drucken klicken, um meiner Frau gegenüber triumphierend den Beweis anzutreten, las dann aber doch noch ein wenig weiter und kam den ganzen Abend nicht mehr hinterm Rechner vor. Meine Magnetkugel war erst der Anfang einer großen Kundenabzocke die sich mir auftat. Ein ganzer Industriezweig hatte sich wohl darauf spezialisiert, Dinge fürs alltägliche Leben an den Mann zu bringen… besser an die Frau 😉 …die noch sinnloser sind als die 388ste Tupperdose.

Aber dazu beim nächsten Mal mehr…

Ach ja…die Magnetkugel ist übrigens hübsch blau, liegt gut in der Hand, und kostet nur 5 Euro. 😉

m.s.

Comments are closed.