www.seisac.com Rotating Header Image

Das Jahr…

…neigt sich dem Ende. Es war ein ereignisreiches und manchmal auch nicht ganz einfaches Jahr. Vieles ist geschafft worden, einiges – wie immer – liegen geblieben.;) Auf jeden Fall ist das Jahr wieder einmal viel zu schnell vergangen…

weihnachtsgruss

Wir wünschen Euch ein Frohes Fest und ein guten Rutsch! Bleibt gesund und startet gut ins Jahr 2014.


Ralf und Matthias

Kalender 2014

schulferien_org

Wer für das nächste Jahr einen Kalender zum selbst konfigurieren sucht, klickt hier:

Jahreskalender drucken, download kostenlos – Schulferien.org

m.s.

Urlaub oder neues Auto?

autooderurlaub

Oder: Warum wir unser Geld für Erlebnisse ausgeben sollten.

https://www.alltagsforschung.de/gut-angelegt-warum-wir-unser-geld-fur-erlebnisse-ausgeben-sollten/

https://www.sueddeutsche.de/geld/psychologie-und-konsum-so-macht-geldausgeben-gluecklich-1.1510079-2

m.s.

Was war 1516 wirklich los?

bier2

Der passionierte Biertrinker weiß es genau! 1516 wurde das „Deutsche Reinheitsgebot“ ausgerufen.
Dieser weltweit erlangte Ruhm deutscher Reinheit wird im folgenden Artikel entzaubert. Was vor 500 Jahren wirklich passierte und wieviel davon heute noch übrig geblieben ist, hätte ich nicht besser zusammenfassen können…

https://www.besser-bier-brauen.de/so-siehts-aus/das-reinheitsgebot-die-reine-wahrheit

m.s.

Phantomstau

stausim

Einen Stau, ohne ersichtlichen Grund, kennt wohl fast jeder Autofahrer. Warum es dazu kommt und welche Einflussfaktoren eine Rolle spielen, kann man auf der Seite – https://www.traffic-simulation.de – wunderbar nachvollziehen. Da jeder Mensch vorrangig an sich denkt, sorgt er für Unruhe im dichten Verkehr und ist oft Auslöser für den „Stau aus dem Nichts“. Wer noch mehr wissen möchte, hier zwei Links:

https://de.wikipedia.org/wiki/Stau_aus_dem_Nichts

m.s.

Boxentest – Low Cost

Der audiophile Bazillus ging schon vor ca. 20 Jahren quer durch unseren Freundeskreis. Wir zogen in unsere ersten eigenen vier Wände und, was musste als erstes her – na klar, eine ordentliche Musikanlage. 🙂

Damals wurden gerade die ersten Surround Receiver im Preis reduziert und Olaf, Torsten und ich kauften zeitgleich jeder ein Gerät der Marke Kenwood.

In Olafs kleiner Einzimmerwohnung werkelte dazu ein mittelgroßes Boxenpärchen welches ordentlich Dampf machte und mir immer ein seeliges Lächeln ins Gesicht zauberte, wenn ich ihn besuchte. Torsten erstand zwei grandiose Standboxen der Marke Revox, die ich bei einem Besuch, erst einmal aus der weiblichen Verbannung von der Schrankwand holen musste. 😉 (mehr …)