www.seisac.com Rotating Header Image

Über SEISAC

Unser Fachgebiet ist die Elektronik. Hauptberuflich entwickeln wir neue geophysikalische Geräte und modifizieren bzw. warten unsere Messtechnik. Für die Durchführung diverser Projekte greifen wir auf einen umfassenden Gerätepark zurück. In unseren Messeinsätzen, im In- und Ausland, nutzen wir Verfahren und Geräte der Magnetotellurik, Kernspinresonanz, Impedanzspektroskopie, Radiometrie, Geoelektrik und Elektromagnetik.

Seit 25 Jahren arbeiten wir zusammen, bereits über 40.000 Stunden in unserem Büro, in den Werkstätten oder gemeinsam im Außendienst. Aus dieser engen beruflichen Verbindung ist eine Persönliche entstanden. Ob im Kollegenkreis oder privat, SEISAC steht für SEIbold und SACK und für Kompetenz in „fast“ allen Lebenslagen.

 

Ralf Seibold

…wurde 1954 in Berlin geboren. Nach 10 Jahren Schulbankdrücken entschloß er sich für eine Lehre zum Kommunikationselektroniker. Im Anschluß arbeitete er im Bereich Bildröhren- und LCD-Fertigung im Werk für Fernsehelektronik (WF) Berlin. Nach seiner erfolgreichen Meisterprüfung übernahm Ralf die Leitung einer Abteilung und war auch in der Lehrausbildung tätig.  Nach kurzer Selbständigkeit wechselte er 1992 in die Geophysik.

 

Matthias Sack

…wurde 1969 in Berlin geboren, lernte 10 Jahre Allgemeines und machte, wie Ralf, eine Ausbildung zum Kommunikationselektroniker im RFZ Berlin. Im Anschluss daran sicherte er als Maschinen- und Anlagenelektroniker den Produktionsprozess des DEFA-Filmkopierwerkes Berlin. Hierzu gehörte der Service diverse Geräte der Filmbearbeitung, insbesondere Kopiermaschinen der Hersteller Bell & Howell Co. und Bildanalysatoren von Hazeltine. Mit der deutschen Einheit schloss die DEFA ihre Pforten und Matthias beschäftigte sich in der Robert Bosch GmbH mit Funktechnik und der technischen Infrastruktur des Kabelfernsehens. Seit 1994 arbeitet er mit Ralf zusammen in der Geophysik.